Pressemeldung TVB Kitzbüheler Alpen Brixental

Juni 2018
Der TVB Kitzbüheler Alpen – Brixental digitalisiert sein Angebot weiter

Seit einigen Monaten bieten die Tourismusverbände Kitzbüheler Alpen – Brixental und Hohe Salve ihren Gästen eine neue Version der beliebten Urlaubs-APP „KitzAlps“ an. Diese läuft auf allen Apple- und Android-Geräten in drei Sprachen (DE, EN und NL) und bietet wertvolle Informationen für den Gast vor Ort.

Seit Mai 2018 erweitert die App nun ein neuartiger Service der Firma Starnberger Innovation & Technologie GmbH. Per sogenannter SISAN Beacon-Technologie erhalten APP-User vor Ort verschiedene Pushnachrichten direkt auf ihr Handy geschickt, wenn sie vordefinierte Plätze erreichen.
Diese Technologie bietet der Tourismusregion völlig neue Möglichkeiten in der Vermarktung von Vor-Ort-Leistungen. Derzeit erhalten zum Beispiel alle Gäste, die an Bushaltestellen, regionalen Bahnhöfen oder Gästekartenpartnern vorbei gehen, eine aktive Nachricht, dass an dieser Stelle die Gästekarte nutzbar ist und der Gast so wertvolle Vorteile genießen kann. „Der Gast erhält so immer eine Info, wo er etwas sparen kann und wir als Region werten damit unseren Service rund um die neue Gästekarte enorm auf“, so Stephan Bannach, Projektleiter in den Kitzbüheler Alpen. Besonders das neue Mobilitätskonzept in der Region „Gästekarte = Fahrkarte“ erhält dadurch einen enormen Mehrwert, da viel mehr Gäste in den Genuss kommen und aktiv daran erinnert werden, ihre Gästekarte zu nutzen.

Aber auch die Nutzung der Beacons bei weiteren Gästekartenpartnern wie z.B. Bergbahnen, Golfplätze, Freibäder, etc. ist in Planung. Ziel sei es, den Gästen einen perfekten Service in Ihrem Urlaub zu bieten und Vorteile noch transparenter und nutzbarer zu machen.

Das innovative APP-Projekt wurde gemeinsam mit den Firmen „Starnberger Innovation & Technologie GmbH“, „Signal! Marketing & Development“ und der „NetCu GmbH“ umgesetzt. Der Tourismusverband Kitzbüheler Alpen – Brixental und die Region Hohe Salve sind die ersten touristischen Partner, der mit der SISAN Beacon-Technologie arbeiten und dadurch erneut eine Vorreiterrolle in Sachen „Digitalisierung touristischer Angebote“ einnehmen. Die „KitzAlps-APP“ gilt für die Ferienregionen Brixental und Hohe Salve. Die Beacon-Technologie ist derzeit in den Orten Brixen im Thale, Kirchberg in Tirol, Westendorf und Hopfgarten im Einsatz.

Signal! Marketing & Development                                                                              +(43) (0)676/431 62 32
Kontakt/Impressum/Datenschutz
 

Signal! Marketing & Development e.U.

Alois Schrott Straße 8/5, 6020 Innsbruck  

und 

Jesserstraße 12, A-2333 Leopoldsdorf

 

T +43 (0)676/431 62 32

gerald.grossbauer@signal-marketing.at